Bericht Sommertrainingslager im SGS vom 14.-19.08.2022

Traditionell in der letzten Brandenburger Sommerferienwoche fand wieder unser Trainingslager statt. Insgesamt bevölkerten 28 Kinder mit ihren Zelten unsere Wiese. Es wurde wieder viel Tischtennis gespielt, gequatscht, gebadet und natürlich vor allem gesegelt.

Der Wind war in diesem Jahr oftmals recht launisch. Aber wir haben das beste daraus gemacht, mit kurzen Blitzeinheiten bei durchziehenden Böen und Badepausen auf dem Wasser bei den sich anschließenden Flauten. Tonnenmanöver, Starts, Wenden und Halsen oder einfach mal konzentriert hoch am Wind segeln – alles war dabei. Gesegelt wurde in drei bis vier Gruppen in den Bootsklassen Opti, Laser und 420er.

Als kleiner Höhepunkt bleibt sicherlich vielen unser Nachtsegeln auf zwei Ixylons in Erinnerung. Einen Tag später kam nach dem Abendbrot endlich mal ordentlich Wind über 4 Beaufort, was dann auch gleich mehrere Segler nochmal nutzten und bis spät in die Dämmerung hinein segelten.

Für Abwechslung bei der totalen Flaute am Mittwoch sorgte ein SUP-Team-Wettkampf und ein Schwimmwettkampf. Lustig war dann auch unser Steg-Sprung-Wettkampf mit Bewertungsnoten für Bomben, Kerzen, sowie Kopf- und Startsprünge a la California Games.

Insgesamt ging alles glatt über die Bühne. Es hat allen Beteiligten wieder viel Spaß gemacht.

Teile den Beitrag mit deinen Freunden !

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn

Auf der Suche nach einem Beitrag ?