Jugendbericht Werlcup

Der Werlcup war dieses Jahr die erste Klassenregatta für uns Laser nach der langen Corona-Durststrecke. Am ersten Wettfahrttag war relativ solider Wind mit ca. 2-3 Windstärken. Ab und zu war auch mal Flaute aber dennoch schafften wir 3 Wettfahrten. Am nächsten Tag war noch weniger Wind angesagt. Wir fuhren bei Windstille raus und warteten auf dem Wasser bei Startverschiebung eine Stunde, bis endlich wieder Wind kam. Wir schafften dann nochmal 2 Wettfahrten. Am Ende konnten wir unsere Mindestziele für diese Regatta noch erreichen. David, der dieses Jahr erst mit dem Segeln anfing, wollte einfach mal mitsegeln und ließ in jeder Wettfahrt mehr Gegner hinter sich. Ich (Maxim) hatte den Anschluß im Mittelfeld und konnte in einer Wettfahrt auch mal auf Platz 7 vorfahren. Leider konnte ich bei meiner ersten Laserregatta mein Ziel insgesamt unter die Top-Ten zu segeln aber nicht erreichen. Richard segelte im vorderen Mittelfeld, ließ dann aber leider durch ein UFD in der letzten Wettfahrt eine etwas bessere Gesamtplatzierung liegen und landete auf Platz 10. Wir hatten alle eine Menge Spaß und werden weiter machen. Haut rein, Euer Maxim GER 194751

Teile den Beitrag mit deinen Freunden...

Share on facebook
Facebook
Share on google
Google+
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn