Alle Kids haben viel gelernt, trainiert und Erfahrungen gesammelt. Am ersten Trainingstag meinte es Rasmus gar nicht gut mit uns, weshalb kurzerhand ein Wassersprungturnier, ein Paddelwettbewerb und ein Schwimmwettkampf veranstaltet worden ist.

Es gab diesmal 4 Trainingsgruppen: die Laser und 3 Gruppen der Optis, in denen jeder Segler gefordert und gefördert wurde.

Die Woche bot viele Überraschungen, so auch ein Gewitter, welches während des Trainings aufzog. Durch den vielen Regen bestand jedoch keine Gefahr des Waldbrands und das Sommersonnenwendefeuer konnte endlich nachgeholt werden.

Bei einer erneuten Flaute gab es eine spannende Schnitzeljagd: die Gegend wurde durch Geocaching erkundet und allen hatten ihren Spaß daran.

Wir freuen uns auch im nächsten Jahr wieder auf alle Teilnehmer!

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar...