Still ruhte die See, und hoch gingen die Stimmungswogen. Zwar herrschte „Kaiserwetter” am vorletzten Augustwochenende, aber leider gab es zu wenig Wind: Wegen der Flaute konnte unser Wettfahrtleiter Thilo B. die Regatta mit den 52 Booten leider nicht starten. An Land sorgte dann die 19. Auflage dieses Sommerfestes “Wasserscharmützel” der SG Scharmützelsee e.V. mit der Liveband Centric, Small-talk und einem Seefeuerwerk bei den Teilnehmern wieder für ein Stimmungshoch. Nach der stimmungsvollen Feier, die für den harten Kern erst in der Morgendämmerung endete, wurde gegen 11:00 Uhr das Frühschoppen durch die Fürstenwalder Stadtmusikanten eröffnet.

Foto:Martin Ziche

 

 

Teile diesen Beitrag

Schreibe einen Kommentar...